Der Verein

ÄlpliGegenwind ist eine Vereinigung von Heimat-, Landschafts- und Naturschützern mit dem Ziel, das Älpli Krinau – ein Wander- und Naturparadies auf 1000m Höhe im Toggenburg – vor den geplanten Windkraftanlagen zu schützen.

Der Verein ÄlpliGegenwind sieht es als seine Aufgabe, Bevölkerung und Entscheidungsträger über die Gründe zu informieren, die gegen den Windpark Älpli Krinau sprechen. Diese Gründe werden von den Erstellern und Betreibern der Anlagen oft verschwiegen oder stark heruntergespielt. Der Verein wird alle politischen und juristischen Mittel einsetzen, um die Windkrafträder zu verhindern.

Die Gründungsversammlung fand am 7.4.2018 in Libingen statt – ein Dorf, das ebenso wie Krinau vom geplanten Windpark betroffen wäre. Unsere Mitglieder sind Anwohner aus der Region rund um das Älpli sowie weitere Bürger aus der Schweiz, die sich für den Schutz von Bevölkerung, Natur und Landschaft vor Windkraftanlagen engagieren.

Der Vorstand

Michi Strässle

Michael Strässle, Präsident

!!

Ulrich Reimer.jpg

Ulrich Reimer, Aktuar

ist als Informatiker prinzipiell offen für neue Technologien, aber nur, wenn sie Mensch und Natur nicht schaden.

Hansrudolf Hürlimann, Stäfa & Krinau

ist pensionierter Informatiker. Unterstützt alternative Energieproduktionen unter der Voraussetzung, dass sie nicht auf Kosten des Landschafts-, Natur-, Umwelt- und Bevöl-kerungs-Schutzes gehen. Betreibt privat eine 19kWp Photovoltaik Indach-Anlage.

hrh20200730.jpg
Kurt_Müller.jpg

Kurt Müller

sieht Infraschall als eine Bedrohung und will für das bisschen Strom aus den Windkraftanlagen die Gesundheit der Menschen nicht aufs Spiel setzen.

John_2010_Macun.JPG

John Spillmann

ist Biologe und Kenner der Biodiversität des Tweralp-Hörnliberglandes; ist Autor des Buches „Die Alpenpflanzen des Tössberglandes".  

IMG_20200708_143106.jpg

Silvia Manferdini

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass diese bis anhin noch intakt gebliebene, vielfältige Natur- und Kultur-landschaft um Chrüzegg, Schnebelhorn und Hörnli erhalten bleibt und nicht durch überdimensionerte

Windkraftanlagen verunstaltet und beschallt wird. 

Benoit Kunz.jpg

Benoit Kunz, Vicepräsident Kassier

engagiert sich für eine gesunde Natur und einen ruhigen Erholungsraum in und um Krinau.